Home

FC Ay Yildizspor Usingen – SGK Bad Homburg II 2:1 (1:0):

„Wir haben uns gegen einen engagierten Gegner sehr schwer getan und uns den Sieg mühevoll erkämpft“, bescheinigte FC-Pressesprecher Pedro Ribeiro den Gästen aus der Kurstadt auf dem Hartplatz in Niederlauken eine starke Leistung. Den Unterschied machte wieder einmal der ehemalige Hessenliga-Stürmer Murat Kaya aus, der mit seinen beiden Treffern in der 6. und 65. Minute für eine 2:0-Führung der Hausherren gesorgt hatte. Die Gäste kamen nach einem Konter in der 85. Minute durch Michael Jankielewicz nur noch zum Anschluss.

Fussball - Jahreshauptversammlung 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 der SGK –Fußball-Abteilung

 

Die Mitglieder der Fußballabteilung sind herzlich eingeladen zur Jahreshauptversammlung

am 18.04.2017 um 20:15 Uhr im Clubhaus Wiesenborn.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Berichte
  • Abteilungsleiter
  • Spielausschussvorsitzender
  • Jugendleitung
  • SOMA
  • A-Herren
  1. Kassenbericht
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Entlastung
  4. Wahl:
  • Abteilungsleiter, Kassierer, Schriftführer, Spielausschussvorsitzender, Jugendleiter
  1. Wahl der Kassenprüfer
  2. Sonstiges

 Einwände gegen die Tagesordnung und Anträge bitte spätestens bis zum 01.04.2017 beim Abteilungsleiter einreichen

Er könnte Kirdorfer Fußball-Geschichte schreiben

Heute vor 65 Jahren erblickte er in Ulm das Licht der Welt: Uli Hoeneß, der Macher des FC Bayern München. Zum Abschluss unserer Serie über die „Hoeneß’ im Hochtaunus“ geht es um einen Kirdorfer. Der bastelt an einer innovativen Idee.

Tietz

Bad Homburg. 

Was kann einem Fußballverein Besseres passieren, als dass ein langjähriger Spieler, der den Club in- und auswendig kennt, im Anschluss an seine aktive Karriere ein Amt im Vorstand oder Spielausschuss übernimmt? Das hat bei Uli Hoeneß und Bayern München bestens funktioniert – und das läuft mit Patrick Tietz und der SGK Bad Homburg ebenso gut.

Tietz ist Kirdorfer durch und durch. 17 Jahre lang hat er das Trikot der 1. Mannschaft getragen – zehn davon als Mannschaftskapitän. Schon im Alter von 36 Jahren als Spielausschuss-Vorsitzender tätig, ist Tietz jetzt im zweiten Jahr Fußball-Abteilungsleiter der SGK. Der 43-Jährige – verheiratet, zwei Töchter – verfährt in seiner Abteilung so: Er hat ein Führungsteam gebildet, das sich überwiegend aus ehemaligen Spielern zusammensetzt, unterstützt von langjährigen erfahrenen Helfern wie Heinz Barth und anderen.

Seine Kernaufgabe sieht Tietz darin, alle Vereinsteile zu einer Einheit zusammenzubringen: „Ich will unseren Jugendbereich eng mit den Senioren verknüpfen. Das gilt auch für 2. Mannschaft und Soma.“

Die „Erste“ ist heuer das Überraschungsteam der Kreisoberliga: Rang drei, punktgleich mit dem Zweiten FV Stierstadt. Selbst Tietz hat dies nicht erwartet: „Wir genießen den Platz dort oben in der Tabelle – wir müssen aber nicht aufsteigen. Bei unseren Konkurrenten ist die Erwartungshaltung dagegen viel größer. Für uns gelten andere Werte. Da stehen eher Spaß, Lockerheit und Zusammenhalt im Vordergrund. Profifußballer wird bei uns sowieso keiner mehr. Allerdings würden wir auf längere Sicht schon mal ganz gerne wieder Gruppenliga spielen.“ Für die nähere Zukunft hat Tietz etwas geplant, das in Kirdorf Neuland ist und Aufsehen erregen dürfte: „Beim Derby gegen die DJK am 9. April wollen wir unter dem ,Motto 301’ mindestens 301 Zuschauer, gerne auch mehr, an den Wiesenborn locken.“ Es soll ein friedlicher Tag beim Duell „Rot (SGK) gegen Schwarz (DJK)“ werden.

Im Rahmenprogramm spielen die Reserven- und Jugenden beider Clubs gegeneinander, Cheerleader treten auf. Auch ein Food-Truck wird da sein. Und auf die Kids wartet eine Hüpfburg. Tietz: „Die Tageseinnahmen fließen einem guten Zweck zu.“ Sein Hintergedanke: ein engerer Kontakt zwischen den Ortsrivalen, ohne jedoch den gesunden Wettbewerb aufzugeben. Wer weiß, vielleicht geht Patrick Tietz mit diesem Anstoß zu einem Vereinszusammenschluss von SGK und DJK, der immer wieder mal im Raum steht, in die Kirdorfer Fußball-Annalen ein. Macher mit Visionen braucht es jedenfalls: ob bei Profis oder bei Amateuren.

Winter-Vorbereitung 2016 / 2017

Hallo Sportkameraden,

am Dienstag den 24.01.2017 um 19:30 startet unsere Wintervorbereitung.
Wir bitte um zahlreiches Erscheinen.

Anbei noch der Trainingsplan.
Downloadlink: Vorbereitungsplan

Grüße das Trainer- uns Spielausschussteam